Zur Prüfung befähigte Person im Explosionsschutz nach Betiebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Zum Thema:
Das Seminar vermittelt ihnen Wissen über die grundlegenden Anforderungen für die eigenverantwortlichen Prüfungen von elektrischen Betriebsmitteln in explosionsgefährdeten Bereichen.
Neben den rechtlichen Aspekten wird u.a. auch auf die Themen Zoneneinteilung, Auswahl von Ex-Geräten sowie die ordnungsgemäße Installation und Wartung eingegangen. Viele praktische Übungen vertiefen die theoretisch erworbenen Kenntnisse.

Zielgruppe:
Elektro-Fachpersonal der chemischen, petrochemischen oder pharmazeutischen Industrie sowie aus Bereichen mit brennbaren Stäuben.

Eine Voraussetzung für die Ernennung der zur Prüfung befähigten Person ist eine 1-Jährige Erfahrung auf dem Gebiet des Explosionsschutzes.

Inhalt: 

  • Grundprinzip des Explosionsschutzes
    (Anwendungsgebiete, Unfälle, Explosionsdreieck, wichtige Kennzahlen, Zündquellen, Schutzmaßnahmen)
  • Rechtsvorschriften
    (EU-Richtlinie 94/9/EG und 1999/92/EG, Verordnungen (ExVO, GefStoffV, BetrSichV), Technische Regeln (TRGS und TRBS), Normen, Verantwortung von Hersteller und Betreiber, kurzer Ausblick auf zukünftige Richtlinien und Verordnungen, ATEX und nicht ATEX-Geräte im EX-Bereich, Einsatz von Altgeräten)
  • Elektrische und nicht-elektrische Zündschutzarten
  • Auswahl elektrischer Betriebsmittel
    (Gruppen, Temperaturklassen, Mindestzündenergie, Mindestzündtemperatur, Grundsätze der Zoneneinteilung),
  • Kennzeichnung
    (Typschild, nach ATEX und - nach Norm, neue und alternative Kennzeichnung, Equipment Protection Level (EPL), praktische Übung)
  • Installation in explosionsgefährdeten Bereichen
    (Äußere Einflüsse, Schutz vor zündfähigen Funken, Kabel und Leitungen, Installationstechniken, zusätzliche Anforderungen an verschiedene Zündschutzarten, Anforderungen bei Ex i)
  • Prüfung und Instandhaltung
    (Anforderungen und Pflichten von "zur Prüfung befähigten Personen", Anforderungen an Prüfungen, Beispiele für Prüfungen in Gas- und Staub-explosionsgefährdeten Bereichen, Praktische Beispiele und Übungen zu verschiedenen Zündschutzarten)

Dieses Seminar erfüllt die Forderung des § 12 des Arbeitsschutzgesetzes, sowie des § 4 der DGUV V1 nach Durchführung der jährlichen Unterweisung.

Termine:     1. Halbjahr 2018                         2. Halbjahr 2018
                   04.06.-06.06.2018 anmelden         05.11.-07.11.2018 anmelden

Gebühr:      € 820,00 (Nettopreis zzgl. der am Seminartag gültigen Mwst.)

<< Zurück zum Seminarprogramm

<< Zurück zum Kalender

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Logo Schuchardt GmbH
Günter Schuchardt GmbH, Nordheimer Str. 61a, 74348 Lauffen a.N., Tel 07133-15836, Fax 07133-3930