Jahresunterweisung Arbeiten unter Spannung für Elektrofachkräfte, elektrotechnisch unterwiesene und befähigte Personen

- Sensibilisierung, Unfallursachen, Schutzziele, Gefahren, neue Verordnung, Übersicht AUS, befähigte Personen, Sicherheitsgewohnheiten, Training, Motivation -

Zum Thema:
Das zweithäufigste Fehlverhalten in der Elektrotechnik ist unfachmännisches Arbeiten unter Spannung. Deshalb müssen Elektrofachkräfte und deren Fachvorgesetzte, die diese Arbeiten ausführen, mindestens einmal im Jahr unterwiesen werden.

Zielgruppe:
Elektromeister, Vorarbeiter, Betriebselektriker, Elektromonteure, Mechatroniker, elektrotechnisch unterwiesene Personen, Elektrofachkräfte für ein begrenztes Aufgabengebiet in Betrieben und Verwaltungen, Elektromeister und Elektromonteure von Handwerksunternehmen

Inhalt:

  • Verantwortung zur Arbeitssicherheit,
  • Ermittlung der Ursachen von Arbeitsunfällen,
  • AuS und die neue Betriebssicherheitsverordnung,
  • DGUV V3 mit Ergänzungen aus der VDE 0105,
  • Arbeiten an aktiven Teilen oder in deren Nähe,
  • besondere Maßnahmen und Anforderungen beim Arbeiten unter Spannung,
  • Schutz- und Hilfsmittel nach aktuellen Normen.

Dieses Seminar erfüllt die Forderung des § 12 des Arbeitsschutzgesetzes, sowie des § 4 der DGUV V1 nach Durchführung der jährlichen Unterweisung.

Termine:     1. Halbjahr 2018               2. Halbjahr 2018 
                   16.01.2018                         auf Anfrage

Gebühr:      € 310,00 (Nettopreis zzgl. der am Seminartag gültigen Mwst.)

<< Zurück zum Seminarprogramm

<< Zurück zum Kalender

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Logo Schuchardt GmbH
Günter Schuchardt GmbH, Nordheimer Str. 61a, 74348 Lauffen a.N., Tel 07133-15836, Fax 07133-3930