Die Elektrofachkraft für ein begrenztes Aufgabengebiet - Aufbauseminar: befähigte Person im Elektrobereich -

- Weiterqualifizierung von elektrotechnisch unterwiesenen Personen -

- Fachkundenachweis, Grundkenntnisse Elektrotechnik, Schaltzeichen, Schaltpläne, Messungen, Schutzmaßnahmen, Fehlersuche -

Zum Thema:
Die "Elektrofachkraft für ein begrenztes Aufgabengebiet" ist die Weiterbildung der "elektrotechnisch unterwiesenen Person". Hier heißt es in den Erläuterungen zur DGUV V3 unter dem Begriff "Elektrofachkraft": Ebenso kann eine mehrjährige Tätigkeit (mindestens zwei Jahre) - betriebliche Ausbildung - auf einem bestimmten Arbeits- gebiet in der Elektrotechnik unter Aufsicht einer Elektrofach- kraft die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln und die Qualifikation als Elektrofachkraft für ein begrenztes Aufgabengebiet begründen, wenn Personal zum Instandhalten und Instandsetzen von Anlagen sowie zur Durchführung kleinerer Änderungen eingesetzt werden soll. So ausgebildete Personen dürfen also auch Eingriffe in elektrischen Anlagen vornehmen, z.B. An- und Abklemmen von Motoren, Schützen, Schaltern, Stell- oder Regelgliedern, Fehlersuche in Steuerstromkreisen, Wartungsdienste, Arbeiten unter Spannung (VDE 0105T100 Kapitel 6.3).
Die erlaubten Tätigkeiten an elektrischen Anlagen werden in einer Bestellungsurkunde schriftlich festgelegt. Die praktische Einweisung in die auszuführenden elektrotechnischen Arbeiten und die Festlegung welche Arbeiten ausgeführt werden dürfen, müssen durch einen Fachvorgesetzten (Elektromeister oder Elektroingenieur) ihres Betriebes vorgenommen werden. Die zugeordneten Tätigkeiten müssen im Bestellungsschreiben aufgeführt sein. Diese schriftlich festgelegten Tätigkeiten können dann in Eigenständigkeit ausgeführt werden.

Zielgruppe: Nichtelektriker
Meister, Schichtführer, Schichtpersonal, Monteure, Personen die schon zur EuP bestellt wurden

Inhalt:

  • Die Elektrofachkräfte,
  • Unfallgefahren,
  • Grundkenntnisse der Elektrotechnik,
  • Steckvorrichtungen, Schalter und Installationsgeräte,
  • Symbolelemente, Schaltzeichen und -pläne,
  • Messungen in elektrischen Anlagen und Geräten,
  • Schutzmaßnahmen bei Arbeiten an elektrischen Anlagen,
  • Fehlersuche in elektrischen Anlagen und Geräten.

Termine:     1. Halbjahr 2018                         2. Halbjahr 2018 
                   25.01. - 26.01.2018                      02.07. - 03.07.2018 
                   14.05. - 15.05.2018                      20.09. - 21.09.2018 anmelden
                                                                      27.11. - 28.11.2018 anmelden

                   2 Tage                                         2 Tage

Gebühr:      € 490,00 (Nettopreis zzgl. der am Seminartag gültigen Mwst.)
                   (bei Mitbelegung des Grundlagenseminars € 835,00 /Nettopreis zzgl.
                   der am Seminartag gültigen Mwst.)

<< Zurück zum Seminarprogramm

<< Zurück zum Kalender

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Logo Schuchardt GmbH
Günter Schuchardt GmbH, Nordheimer Str. 61a, 74348 Lauffen a.N., Tel 07133-15836, Fax 07133-3930